Schwimmpark Twistringen

Der Schwimmpark Twistringen bietet nicht nur eine landschaftlich reizvolle Lage zwischen Moor und Wald, sondern auch
Eingangsbereich

Gleich zu Beginn dürfen sich seine Besucher über zahlreiche Parkplätze sowie Stellplätze für Fahrräder freuen. In unmittelbarer Nähe zum Eingang finden sich zahlreiche Umkleidekabinen, Schließfächer und warme Duschen. Selbstverständlich stehen den Besuchern auch ausreichend sanitäre Anlagen und die Möglichkeit zum Wickeln von Kleinkindern zur Verfügung. Alle Räumlichkeiten werden bei Bedarf mit umweltfreundlicher Fernwärme beheizt. Die Wärmequelle ist die Biogasanlage der Firma Gemüse-Meyer, die neben den Räumlichkeiten auch die gesamte Badelandschaft auf ca. 25°C erwärmt. Damit das Badevergnügen an heißen Sommertagen eine Erfrischung bleibt, wird die Temperatur zu diesen Zeiten leicht abgesenkt

Badelandschaft

Zum Baden stehen den Gästen drei Becken zur Verfügung. Für die jüngsten Gäste steht ein im Jahr 2016 neu geschaffenes Babybecken zur Verfügung. Die etwas Älteren können sich in einem großzügigen Nichtschwimmer Bereich austoben. In dieses Becken münden auch die beiden Rutschen des Schwimmparks. Neben einer kleinen Kinderrutsche besteht eine Riesenrutsche, die Spaß für alle garantiert, die dem Alter entwachsen sind, in dem man sich auf der Kinderrutsche austobt. Dem Mündungsbereich der Riesenrutsche schließt sich ein 25m langes und 1,3m tiefes „kleines“ Schwimmerbecken an. Das dritte Becken ist ein 50m langes und zwei Meter tiefes Schwimmerbecken. Es unterteilt sich in sechs Schwimmbahnen, die an beiden Enden einen Sprung-/Startblock haben.